Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenE-MailsE-Mail-Account in Mailprogramme einbinden
E-Mail-Adresse in Apple E-Mail-Client auf MacBook und iMac hinzufügen
E-Mail-Adresse in Apple E-Mail-Client auf MacBook und iMac hinzufügen

So einfach kannst du deine bei WPspace gehostetes Mail-Postfach in deinen Apple E-Mail-Client auf dem MacBook und iMac hinzufügen.

Isabell Bergmann avatar
Verfasst von Isabell Bergmann
Vor über einer Woche aktualisiert

Um dein Mail-Postfach auf deinem MacBook oder iMac in den Apple E-Mail-Client einbinden zu können, musst du vorher deine E-Mail-Adresse angelegt haben.

Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du deine Mail-Adresse in deinen Apple-Mail-Client einbinden:

1. Rufe auf deinem MacBook / iMac deine Systemeinstellungen auf

2. Navigiere im Anschluss zu "Internetaccounts" und klicke auf den Button "Account hinzufügen".

3. Klicke in der Maske auf "Anderen Account hinzufügen.."

4. Und wähle dann in der erweiterten Maske "Mail-Account" aus.

5. Danach gibst du deine Anmelde-Informationen ein und definierst einen Namen für deinen Mail-Account. Klicke auf Anmelden.
Hinweis: Du erhältst gleich einen Hinweis in rot. Lass dich davon nicht verunsichern und befolge einfach die nächsten Schritte :)


6. Gib nun deine Daten analog des nachfolgenden Screenshots ein und klicke auf den blauen Button "Anmelden":

Hinweis: Alternativ kannst du statt deinedomain.de auch die Server-URL deines Hostings angeben. So erfährst du die Server-URL deines Hostings.

Beispiel: artemis.wpsserver.de oder hera.wpsserver.de

7. Im nächsten Schritt wirst du im Normalfall gefragt, ob du sowohl Mail als auch Notizen hinzufügen möchtest. Bestätige deine Auswahl und schon ist dein Mail-Account in deinen Apple E-Mail-Client eingebunden.

Hinweis: Solltest du bereits eine große Menge an Mails in deinem Mail-Postfach haben, kann der Import etwas dauern. Gedulde dich also einen Moment.

Solltest du Probleme beim Versand oder dem Empfangen von Mails haben, solltest du deine DNS Einstellungen gegenprüfen. Oftmals ist der SPF Eintrag veraltet oder überladen.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?